Papenburg

  • Sie fahren morgens in Richtung Norddeutschland.

    Ihr Ziel ist Papenburg im Emsland. Hier kommen Sie gegen 11.00 h an.

  • Ein örtlicher Gästeführer erwartet Sie bereits zu einer ca. 90- minütigen Rundfahrt.

    Sie entdecken hierbei die schönsten Seiten Papenburgs, vom ältesten Haus der Stadt, dem Alten Amtshaus über den Hauptkanal, die ungewöhnlichste Flaniermeile des Nordens bis zum Freilichtmuseum, der Von- Velen- Anlage.

    Anschließend serviert man Ihnen in einem gemütlichen Gasthof eine leckere Gulaschsuppe mit Brot zum Mittagessen.

  • Am Nachmittag unternehmen Sie um 14.30 h eine Führung auf der weltbekannten Meyerwerft.

    Modernen Schiffbau der Superlative bietet Ihnen das Besucherzentrum der Werft. Kurzweilige Filme, zahlreiche Exponate, Musterkabinen und verschiedene

    Themenbereiche garantieren faszinierende Einblicke in die Welt der Luxusliner.

    Auch ein Blick in die Baudockhalle der modernsten Werft Europas fehlt nicht.

  • Nach der Führung treten Sie dann gegen 16.30 h die Heimfahrt an.

    Einen Zwischenstopp zum Abendessen machen Sie in Bad Bentheim.

  • Hier haben wir um 18.15 h in einem gemütlichen, historischen Restaurant einen Tisch für Sie und Ihre Gruppe reserviert.

    Sie haben die Wahl zwischen

    1. dem „Gericht des Folterknechts“ - Gegrillte Haxe von der zahmen Sau mit weichen Erdäpfeln und saurem Kraut, dazu gemischter Salat vom Felde,
    2. dem „Gericht der alten Kreuzritter“ - einem gebackenen Schinken von der zahmen Sau mit weichen Erdäpfeln und saurem Kraut, dazu Salat vom Felde,
    3. dem „Gericht vom dicken Mönch“ - Drei ausgelöste Koteletts von der zahmen Sau mit Gorgonzola- Sahnesauce, dazu Bandnudeln und Salat vom Felde oder
    4. dem „Gericht der Müllerin“ Forelle in - Petersilienbuttersauce mit gesalzenen Erdäpfeln und Salat vom Felde.

  • Nach dem Essen fahren Sie um 20.00 weiter, sodass Sie gegen 22.00 h wieder zurück sein werden.

  • Papenburg